• s.beckmann@monkeydisko.de

Journalistische Arbeiten

CDs, die heute niemand mehr haben will

Monkey Disko Keine Kommentare

Es dauert nicht mehr lange, dann hat die gute, alte Audio-CD wohl endgültig ausgedient. Digitale Downloads und Musik-Streams haben dem silbernen Medium längst den Rang abgelaufen. Aber warum fällt es einem dann oft so schwer, CDs wegzuschmeißen?

YouTube will den Musikmarkt aufmischen

Monkey Disko Keine Kommentare

Klammheimlich und ohne großes Aufsehen hat YouTube seinen eigenen Musikdienst YouTube Music gestartet und tritt damit in direkte Konkurrenz zu den bekannten Streaming-Portalen wie Spotify, Apple Music, Deezer oder Amazon Music.

VIVA und das Ende des Musikfernsehens

Monkey Disko Keine Kommentare

Wie vor ein paar Wochen bekannt wurde, schließt der Musiksender VIVA Ende des Jahres endgültig seine Pforten. Damit endet auch ein Stück Musikgeschichte.

DSGVO für Musikschaffende

Monkey Disko Keine Kommentare

Seit Monaten schon bereitet die so genannte EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, vielen Betreibern einer Webseite Kopfzerbrechen. Auch Musiker und Bands sind in der Pflicht, ihre Auftritte im Internet zumindest einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen. Mal wieder Neues aus der Kategorie „Dinge, die einen davon abhalten Musik zu machen“.

Software-Updates bei der DAW

Monkey Disko Keine Kommentare

Seit Monaten schon informiert mich meine DAW-Software bei jedem Start, dass ich doch bitteschön das längst fällige Update durchführen möge. Ebenso lange klicke ich jedes Mal beharrlich auf den „Nein“-Knopf. Heute habe ich mal gefragt, warum das eigentlich so ist.

Der „Echo“ schafft sich selbst ab

Monkey Disko Keine Kommentare

Der Musikpreis „Echo“ war lange schon umstritten. Die kollektive Empörung über Farid Bang und Kollegah und deren Auszeichnung für das beste Hip-Hop-Album haben das Fass jetzt aber offenbar zum Überlaufen gebracht.

Mein Synthesizer aus der Konserve

Monkey Disko Keine Kommentare

Sich von alten Synthies zu trennen, die man praktisch nicht mehr benutzt ist gar nicht so einfach. Oft sind es die positiven Erinnerungen, die deren Sounds hervorrufen – und das Gefühl, dass man genau diese Klänge vielleicht irgendwann noch einmal verwenden möchte.

Frühjahrsputz im Plug-in-Ordner

Monkey Disko Keine Kommentare

Der Frühling steht vor der Tür – traditionell die Zeit für den Frühjahrsputz. Eine gute Gelegenheit, um mal wieder die eigene Plug-in-Bibliothek zu durchforsten und zu schauen, welche Instrumente und Effekte man tatsächlich noch benutzt.

Die Fleißarbeit vor der Eigenveröffentlichung

Monkey Disko Keine Kommentare

Wer seine Songs in Eigenregie digital veröffentlichen will, hat dazu mittlerweile eine Fülle an Möglichkeiten. Der Prozess bis zum tatsächlichen Release kann allerdings ganz schön arbeits- und zeitintensiv werden.

Von der Neutralität im Netz zum Zweiklassen-Internet

Monkey Disko 2 Kommentare

Dass aus Amerika, insbesondere von Präsident Trump und seiner Gefolgschaft im Moment wenig Gutes kommt, daran hat man sich ja schon fast gewöhnt. Mit der Abschaffung der Netzneutralität könnte Trumps jüngster „Geniestreich“ allerdings auch für uns in naher Zukunft weitreichende Konsequenzen haben.

Das nächste Projekt ...

... ist immer das spannendste. Sprechen wir doch einfach mal darüber!