• s.beckmann@monkeydisko.de

Songs, die aus der Streaming-Playlist verschwinden

Songs, die aus der Streaming-Playlist verschwinden

Monkey Disko 3 Kommentare

Neulich ist mir beim Durchforsten meiner Streaming-Playlists aufgefallen, dass zwischendrin immer mal wieder Songs „ausgegraut“, also nicht abspielbar sind. Und das obwohl ich die Lieder bis vor ein paar Monaten noch ganz normal anhören konnte.

So schön Streaming-Dienste auch sind – man kann sich nicht darauf verlassen, dass ein einmal gelisteter Song auch über längere Zeit verfügbar bleibt. Und da zeigt auch schon sich der gravierendste Nachteil von gemieteter Musik gegenüber gekauften Songs und Alben. Jederzeit können Künstler und Plattenfirmen ohne Vorwarnung einzelne Lieder, ganze Alben oder sogar komplette Diskografien aus den Portalen verbannen. Und dann erscheint die jüngst noch abspielbare Musik in deiner Playlist plötzlich hellgrau hinterlegt und im Falle von Apple Music mit dem emotionslosen Hinweis „Nicht mehr verfügbar“. Ärgerlich!


KEYS Ausgabe 01/2018


Die komplette Kolumne gibt’s in KEYS-Ausgabe 01/18
 


Kennt ihr das Problem? Welche Songs/Künstler fehlen bei euch? Ich freue mich auf eure Kommentare!

3 Kommentare

Schäl

2018-01-13 um 20:32

Zum Glück sind einige nach einer bestimmten Zeit wieder verfügbar. Ist aber wirklich ärgerlich. Übrigens ein super Blog. Weiter so 🙂

Johnd333

2018-01-13 um 16:32

Wow, awesome blog layout! How long have you been blogging ffacdbedcaeg

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das nächste Projekt ...

... ist immer das spannendste. Sprechen wir doch einfach mal darüber!