• s.beckmann@monkeydisko.de

CDs, die heute niemand mehr haben will

CDs, die heute niemand mehr haben will

Monkey Disko Keine Kommentare

Es dauert nicht mehr lange, dann hat die gute, alte Audio-CD wohl endgültig ausgedient. Digitale Downloads und Musik-Streams haben dem silbernen Medium längst den Rang abgelaufen. Aber warum fällt es einem dann oft so schwer, CDs wegzuschmeißen?

Ich kann mich erwiesenermaßen schlecht von Dingen trennen. Das gilt für Technik und Instrumente ebenso wie für CDs. Auch wenn ich Sachen faktisch nicht mehr benutze, fällt es mir dennoch extrem schwer sie endgültig auszusortieren. Wenn ich darüber nachdenke, habe ich in den letzten 2 Jahren vermutlich keine einzige Compact Disc mehr aus dem CD-Regal genommen, um sie zu hören. Stattdessen streame ich die Songs lieber, weil es einfacher ist. Dennoch würde ich – ohne Not – niemals auf die Idee kommen, meine CD-Sammlung auszudünnen oder gar zu komplett entsorgen …


KEYS Ausgabe 12/2018


Die komplette Kolumne gibt’s in KEYS-Ausgabe 12/18


Hört ihr noch CDs? Ich freue mich eure auf Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KEYS-Kolumne

In der KEYS-Kolumne schreibe ich über Themen, mit denen Musiker tagtäglich zu kämpfen haben - vom unbeherrschbaren Kabelsalat hinter dem Studio-Rack über das lästige Neu-Aufsetzen des Betriebssystems bis hin zu ganz allgemeinen Aufregern wie Plagiatsvorwürfen im Pop-Business oder "Last Christmas" im Radio.

Alle Kolumnen lesen ...

Das nächste Projekt ...

... ist immer das spannendste. Sprechen wir doch einfach mal darüber!